Unsere Webseite benutzt Cookies!

++++ 24. Spieltag ++++

ASV St. Augustin – SVL 1-2 (0-1)
SVL weiter ungeschlagen in der Rückrunde

Im Spiel der beiden FVM-Pokal-Teilnehmer war der SVL von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Von den Chancen die sich erspielt wurden, konnte jedoch nur Lukas Brozeit nach etwa 15 Minuten eine zur Führung zur Führung nutzen. Die Gastgeber, die im Hinspiel in Leuscheid einen erbitterten Fight lieferten kamen im ersten Durchgang zu keiner einzigen Torchance. Besonders hervor stachen im Defensivverbund Stefan Güldenring und Jonas Scheibner. In der 2. Hälfte sollte sich das ändern.

Mit Rückenwind kam Augustin besser ins Spiel und zum Ausgleich. Trainer Nico Tzimas reagierte prompt darauf und brachte mit Marvin Klein und Fabian Ehrenstein nicht nur frischen Wind, sondern auch jede Menge Erfahrung ins Spiel. Nach einem Foul an Kevin Klein, war es dann auch Fabian Ehrenstein, der die Verantwortung übernahm und sicher zur Führung verwandelte. Auch in den letzten 15 Minuten hätte das Ergebnis deutlicher gestaltet werden können, doch am Ende blieb es beim schwer erkämpften, aber absolut verdienten 3. Rückrundensieg.

Wie schon in der Hinrunde ist die Mannschaft auch in der Rückrunde noch ohne Niederlage. Gravierender Unterschied ist, das in der Hinrunde häufiger gewonnen wurde. Und wie schon in der Hinrunde folgt nun das Spiel gegen den VFR Hangelar. Auch hier gibt es einen gravierenden Unterschied. In der Hinrunde führte der SVL überlegen die Tabelle an, nunmehr tun dies die Gäste. Nicht nur aufgrund der 3-0 Hinspielpleite ist da einiges wieder gutzumachen. Aktuell ändern sich die 3 bestplazierten A-Ligisten des FVM für den Aufstieg jede Woche. Mit einer Siegesserie wäre es noch möglich die ein oder andere Mannschaft zu überholen. Wie viele bestplatzierte Tabellenzweite am Ende aufsteigen (es gibt Möglichkeiten zwischen 2 und 4) wird man wohl erst am Ende der Saison definitiv sagen können.

Aktuell sieht es so aus: 1. Türkischer SV Düren (DR) 2,375, 2. TSV Schönau (EU) 2.217, 3. BW Königsdorf (R-Erft) 2,174, 4. SVL 2,167. Also am kommenden Sonntag, 12.05.19, 15:00 Uhr Spitzenspiel SV Leuscheid – VFR Hangelar.

Auch für die Reserve geht es weiter um den möglichen Aufstieg. Nach 2 spielfreien Sonntagen führt die Reserve des Bröltaler SC die Tabelle mit 52 Punkten bei 21 Spielen an, vor dem SV Höhe mit 47 Punkten bei 18 Spielen und unserer Reserve bei 46 Punkten in 19 Spielen. Die Reserve tritt am Sonntag zum letzten Heimspiel um 13:00 Uhr gegen die Reserve von Genclerbirligi Eitorf an.

Zurück